Instagram        Facebook-Logo

 
Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Jugendbildungs-referent:in gesucht

Die Hessische Chorjugend e.V. (HCJ) ist die Interessenvertretung junger Chorsänger*innen in Hessen. Sie vertritt die Kinder und Jugendlichen in ca. 300 hessischen Kinder- und Jugendchören. Unter dem Dach der Deutschen Chorjugend und des Hessischen Sängerbundes fördern wir musisch‐kulturelle Bildung, Partizipation von Kindern und Jugendlichen, ehrenamtliches Engagement und Jugendbegegnungen.

Zur Verstärkung des Teams sucht die HCJ (Geschäftsstelle in Oberursel) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

Jugendbildungsreferent:in (bis zu 30h).

Die Stelle ist vorerst befristet auf zwei Jahre mit realistischer Chance auf Verstetigung.

 

Die Aufgaben beinhalten:

• Bildungsprogramme: konzeptionelle Projektentwicklung, hessenweite Umsetzung, fortlaufende Evaluation und Nachbereitung für verschiedene Interessengruppen von aktuellen und neuen Bildungsprojekten der Hessischen Chorjugend in Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den Mitgliedern

• Öffentlichkeitsarbeit: umfassende Öffentlichkeitsarbeit in der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Projekte und Programme, Netzwerkpflege, kontinuierliche Begleitung von Schwerpunktthemen der chorischen Jugendverbandsarbeit

• fachgerechter und sachgerechter Umgang mit öffentlichen Fördermitteln

• Mittelakquise für Bildungsprogramme und chormusikalische Jugendprojekte

• Aufbau und Pflege von Netzwerken zu Politik und Verbandsmitgliedern

• Mitwirkung bei der Erarbeitung von Arbeitshilfen für Ehrenamtliche zu aktuellen Fragen der chorischen Jugendverbandsarbeit in Kooperation mit dem Vorstand

• kontinuierliche Umsetzung der Jugendbeteiligung in allen Projekten, Programmen und Schwerpunkten der Hessischen Chorjugend

 

Wir erwarten:

• ein abgeschlossenes Studium der Erziehungswissenschaften, Sozialwissenschaften oder Sozialpädagogik

• Kenntnisse von und praktische Erfahrungen mit Methoden der Jugendbeteiligung

• Erfahrungen mit der öffentlichen Jugend- und/oder Kulturförderung sowie Grundkenntnisse der Betriebswirtschaft

• höchste Kommunikationskompetenz, Organisationsgeschick, schnelle Auffassungsgabe, präzise Arbeitsweise

• die Fähigkeit, mehrere Vorhaben gleichzeitig voranzubringen und zu priorisieren

• Versierter Umgang mit MS Office und CM‐Systemen (Typo3) sowie sozialen Netzwerken

• Bereitschaft zu gelegentlicher Arbeit am Wochenende im Rahmen von Veranstaltungen

• erste Berufserfahrungen in den Bereichen Jugendbildung, Amateurmusik, Chorprojekten oder in vergleichbaren Arbeitsfeldern sind hilfreich

• eigene Chorbiographie, Erfahrungen in Vereins‐/Verbandsstrukturen sind von Vorteil

• Kenntnisse des öffentlichen Haushalts‐ und Zuwendungsrechtes sind von Vorteil

 

Wir bieten:

• ein Team mit hohem Engagement, gegenseitiger Unterstützung und einer ausgeprägten Lernkultur

• interessante und abwechslungsreiche Aufgaben mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten

• Möglichkeit zur anteiligen Arbeit im Homeoffice

• die Möglichkeit, durch Chorgesang die Gesellschaft positiv zu beeinflussen

• eine angemessene Vergütung

• Möglichkeiten zur Weiterentwicklung

• Interesse an einem langfristigen Arbeitsverhältnis

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Gehaltsvorstellung mit dem Stichwort "Bewerbung Jugendbildungsreferat" bis zum 12. Dezember ausschließlich per E‐Mail an:

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Sa, 27. November 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Fördermittel-Coach:in gesucht!